Vierter Spendenwandertag – große Teilnehmerzahl, Glück mit dem Wetter und begeisterte Teilnehmer

So., 23.09.2018, St. Martin/Pfalz. „Puh, hatten wir ein Riesenglück mit dem Wetter“, so das Durchatmen des Organisationsteams von Fiebig am Ende des Wandertages. 380 Teilnehmer hatten sich in diesem Jahr für den beliebten Spendenwandertag von Fiebig und Fiebig Palapharm angemeldet. Ein besonderes Highlight sollte der Rundwanderweg zum traditionsreichen Hambacher Schloss als Mittelstation für die Wanderer werden. Leider gab es genau für diesen Sonntag eine Unwetterwarnung für St. Martin und Umgebung, was die Verantwortlichen im Vorfeld etwas beunruhigte. Allen düsteren Prognosen zum Trotz hielt der Wettergott Petrus jedoch seine schützende Hand über den diesjährigen Wandertag und bescherte für alle bestes Wanderwetter. Auch für Ines Jenes, der Verantwortlichen der 3 Kinderdörfer im Fiebig-Liefergebiet, war die Freude am Ende groß. Sie bekam von Fiebig-Geschäftsführer, Andreas Sauer, im Namen aller teilnehmenden Apothekerfamilien einen Spendenscheck in der Rekordhöhe von 5.000 Euro überreicht. Das Fazit der Teilnehmer zum gelungen vierten Spendenwandertag könnte deshalb kaum positiver ausfallen.