Versandapotheken fusionieren

Der Kaufpreis betrage gemessen am Durchschnittskurs der vergangenen drei Monate rund 126 Millionen Euro. Die gemeinsame Historie, teilweise Übereinstimmungen in der Eigentümerstruktur und die bereits bestehende enge Zusammenarbeit am Standort Venlo bieten laut Management gute Voraussetzungen für eine zügige und reibungsglose Integration.